Team 2018-05-30T15:12:47+00:00

Team

Oskar und Andreas Wurm sind Gründer, Eigentümer und Geschäftsführer von GEOS3D. Gemeinsam arbeiten sie daran, das Unternehmen weiterzuentwickeln. Ihr aktuelles Projekt: Eine Niederlassung in USA.

Oskar Wurm

Oskar hat GEOS3D gegründet. Er ist der Stratege und Visionär. Als Seniorchef ist sein Anspruch gute Leistung. Sein Lieblingswort ist „Flexibilität“. Warum? „Die Kunden von GEOS3D sind auf der ganzen Welt und das Alignment von Rollen, Motoren und Walzen ist etwas anderes als das dynamische Messen im laufenden Betrieb.“ Seinen Ausgleich zur Technik findet Oskar in seiner Fotoatelieretage.

Andreas Wurm

Andreas ist der Chef der Industrievermessung bei GEOS3D. Er hat Vermessung von der Pike auf gelernt und liebt die immer neuen Herausforderungen seines Jobs. „Mich fasziniert, einmal den Teilchenbeschleuniger für die Krebsforschung zu vermessen, dann wieder die Daten für die Turbinenjustage zu liefern oder in der Wüste Marokkos die Längsnähte der 1,5 km langen Pipeline in 0,2 Millimeter Messgenauigkeit zu liefern.“

Simon

Simon hat sein Masterstudium Mountain Risk Engineering an der BOKU in Wien abgeschlossen und als Dienstältester im GEOS3D Team weiß er genau, was dem Kunden wichtig ist. Vermessungsingenieur bei GEOS3D ist für ihn genau das Richtige. Warum? „Wir haben Zugang zu Maschinen und Technologien von Top-Konzernen. Wir sehen, was der Normalverbraucher nicht sieht. Wir können messen, was der interne Vermessungsingenieur nicht kann. Das ist einzigartig.“

Cosmin

Nach sechs Jahren Grundstücks- und Katastervermessung wagte Cosmin vor einem Jahr den Wechsel zur Industrievermessung. Als zertifizierter Vermessungsingenieur arbeitet er heute auf Baustellen und in Fertigungshallen der Automobilbranche. „Diese High-End-Technologien faszinieren mich. Mir gefällt es, die verschiedenen Bauteile zu vermessen. Bei der Landvermessung maß ich in Zentimetern, heute sind meine Messergebnisse bis zu +/- 0,005 mm/m genau.“

Martin

Mit seinem Master im Markscheidewesen und seinem Know-how im Vermessungswesen ist er der Spezialist für das Monitoring von bewegten Prozessen. Er liebt die Präzision, sich Konzepte überlegen, um die besten Messdaten für die Kunden zu reporten. Ein gutes Ergebnis ist ihm wichtig. Als Ausgleich spielt er am liebsten Fußball. Sein Anspruch: Eigenverantwortlich arbeiten und so viel wie möglich von der Welt kennenlernen.

Eloy

Eloy hat nach seiner Ausbildung als Vermessungstechniker an der Universität von Oviedo Vermessungsingenieur studiert. Er schätzt das breite Aufgabenspektrum bei GEOS3D, sein Spezialgebiet ist die Kalibrierung von Automobilteilen. „Man muss bereit sein, Verantwortung zu übernehmen, denn bevor die einzelnen Komponenten der Greifsysteme nicht auf tausendstel Millimeter genau vermessen sind, können sie nicht versandt werden.“

Roman

Als Absolvent der RWTH Aachen Fachrichtung Rohstoffingenieurwesen und Elektrotechnik justiert und kalibriert Roman – gemeinsam mit Eloy – Greifersysteme in der Automobilindustrie. „Egal ob es sich um Greifer für die Endmontage oder Motorenfertigung oder um den Teilchenbeschleuniger handelt, Präzision hat bei GEOS3D die höchste Priorität. Mit jeder Vermessung lerne ich dazu. Fragen stellen und sich informieren, wie was funktioniert, gehört dazu. Das macht diesen Job sehr interessant.“

Thomas

Die Kataster- und Grundstücksvermessung ist für Thomas die Paradedisziplin des Vermessers. „Auch wenn meine Kollegen in der Industrievermessung ihren Job viel spannender finden. Ich mag es, auf der Wiese vor Ort in Ruhe Schritt für Schritt die Grenzen und Höhen aufzuzeigen.“ Sein Motto: So viel wie möglich im Freien arbeiten.

Nicolás

Sein Studium als Land Surveyor Engineer hat Nicolás an der Technischen Universität in Asturien erfolgreich abgeschlossen. Bereits während seines Studiums hat er viel Erfahrung mit unterschiedlichen Instrumenten gesammelt und u.a. auch das Volumen und Design von Skipisten berechnet. Er ist von den verwendeten Messinstrumenten bei GEOS3D und der Präzision, die sich daraus ergibt, fasziniert.

Dragomir

Vor seiner Tätigkeit als Industrievermesser war Dragomir für die Berechnung und Darstellung von Punktwolken und anschließende planliche Darstellung verantwortlich. Nach seinem „Bachelor Geodesy and Geomatics“ absolvierte er an der Technischen Universität Wien das Masterstudium Geodäsie und Geoinformation. Bei GEOS3D nutzt Dragomir seine Erfahrung insbesondere in den Bereichen: Reverse Engineering und im Alignment und Justage

Stefan

Mit dem Master in Vermessung und Katasterwesen und dem Studium „Geodäsie und Geoinformatik“ an der TU Wien und viel Erfahrung in der Industrievermessung, Fertigungsüberwachung und Ingenieurgeodäsie, verstärkt Stefan seit 2017 das Team. „Die Präzisionsvermessung begeistert mich schon seit 2007, als ich in Ägypten, der Slowakei, Italien oder Deutschland für Industrieunternehmen tätig war. Der Job bietet mir viel Abwechslung und die Möglichkeit eigenverantwortlich zu arbeiten.“

Cornelia und Marita

Cornelia und Marita führt das Sekretariat und kümmert sich um die interne Organisation. Egal ob es sich um Mitarbeiteranliegen, die Buchhaltung oder die Buchung von Flügen handelt. Gewissenhaft erledigt sie alle Aufgaben und umsorgt alle Techniker. „Ich bin seit 2013 Teil des Teams und schätze die kurzen Kommunikationswege und die Flexibilität, die es im Unternehmen gibt.“

ZU DEN STELLENANGEBOTEN